Theater der Grausamkeit

Hans-Dieter Fronz

Von Hans-Dieter Fronz

Mo, 19. September 2016

Ausstellungen

Mit Holzschnitten von Hans Baldung Grien eröffnet das Augustinermuseum in Freiburg sein neues Haus der Graphischen Sammlung.

Rund 70 000 Blätter umfasst die Graphische Sammlung des Freiburger Augustinermuseums; ein Schatz, der bislang weitestgehend den Blicken der Öffentlichkeit entzogen war. Seit der Eröffnung des Hauses der Graphischen Sammlung am vergangenen Samstag ist das anders. In jährlich drei Ausstellungen will das Museum seine graphischen Kostbarkeiten ausbreiten. Die erste Präsentation, von Felix Reuße, dem Graphikspezialisten des Museums verantwortet, gilt einem Künstler mit biografischem Freiburg-Bezug: Als junger Mann schuf Hans Baldung Grien zwischen 1512 und 1516 den Hochaltar des Freiburger Münsters. Die rund sechzig Holzschnitte Baldungs aus den Beständen des Hauses in der Eröffnungsschau bilden mit seinen Gemälden und den Rissen für Glasmalereien so etwas wie das Herzstück der Museumssammlung.

Die rund sechzig Holzschnitte Baldungs bilden mit seinen Gemälden das Herzstück

...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ