Gestrauchelte entdecken ihre Stimme

Antje Hildebrandt

Von Antje Hildebrandt

Mi, 23. Dezember 2009

Panorama

Für einen ungewöhnlichen Chor hat der Sender ZDFneo Menschen von der Straße verpflichtet. Eindrücke von einem Experiment, von dem keiner weiß, wie es ausgeht

Als sie zum ersten Mal ihre eigene Stimme in voller Lautstärke hörte, glaubte sie, ihren Ohren nicht zu trauen. Da stand sie auf einer Bühne im Gemeindehaus der evangelischen Zwölf-Apostel-Kirche in Berlin-Schöneberg, umringt von Menschen, die es auch nicht gewohnt waren, im Rampenlicht zu stehen. Jemand hatte ihr ein Mikro unter die Nase geschoben. Und bevor sie protestieren konnte, hörte sie sich schon selber singen. Es war eines ihrer Lieblingslieder von Udo Lindenberg. "Wenn du durchhängst, gibt’s nichts Stärkeres als uns zwei."

Reginas Stimme füllte den Raum. Dunkel und brüchig war sie geworden. Man hörte ihr an, dass die vergangenen Jahre Spuren hinterlassen hatten. Ihre Heroinsucht. Die Jahre auf dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ