Weder Frau noch Mann

Künftig dritte Geschlechtsangabe in australischen Pässen möglich

dpa

Von dpa

Fr, 16. September 2011 um 01:04 Uhr

Panorama

Australier können künftig in ihren Pässen ein drittes Geschlecht angeben. Die neuen Richtlinien erlauben ein X für "intersexuell" neben dem herkömmlichen M ("männlich") und F ("weiblich") in den Pässen, teilte die Regierung mit.

Endlich würden intersexuelle Menschen einen Pass bekommen, "der ihr Geschlecht und ihre äußerlichen Merkmale widerspiegelt", sagte Außenminister Kevin Rudd. "Diese ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ