Hochschwarzwald

Tourismus vs. Wirtschaft: Wie geht es weiter mit dem Schluchsee?

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Mo, 30. Mai 2016 um 14:13 Uhr

Südwest

Der Schluchsee und sein Kraftwerk brauchen eine neue Genehmigung – und nun kollidieren Tourismus- und Unternehmensinteressen. Gestritten wird um den Wasserstand; es geht um Meter.

Was ist der Schluchsee? Ein Wasserspeicher zur Energieerzeugung? Oder ein touristisches Ziel von Erholungssuchenden, also Seglern, Anglern oder Ausflüglern? Um diese beiden Betrachtungsweisen geht es, wenn das Regierungspräsidium bis zum Januar 2017 über den weiteren Betrieb des Schluchseekraftwerks entscheidet. Die Interessen des Unternehmens, dem das Kraftwerk gehört, sind klar: "Der Schluchsee ist ein wesentlicher Baustein der Energiewende in Deutschland."

"Der Schluchsee ist ein wesentlicher Baustein der Energiewende in Deutschland." Schluchseewerk Der Antrag der Schluchseewerk AG auf eine neue wasserrechtliche Genehmigung erstreckt sich auf das ganze Einzugsgebiet des Schluchsees – eine Fläche von 97 Millionen Quadratmetern. Doch gestritten wird um zwei Meter – vertikal: Um einen Meter will das Unternehmen künftig den Mindestwasserstand im Sommer tiefer als bisher üblich absenken. Die Gemeinde ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ