Die "Babyklappe" - der Ausweg, der Leben rettet

Ingrid Vollmer

Von Ingrid Vollmer

Do, 26. September 2002

Südwest

In Karlsruhe hat jetzt erstmals eine Mutter einen - 14 Wochen alten - Säugling dort anonym und straffrei einfach abgegeben.

KARLSRUHE. Als das Notrufhandy bimmelte, dachte Andrea Liebmann zunächst wieder an einen Fehlalarm. Gemeinsam mit 19 anderen Frauen betreut sie die Karlsruher Babyklappe rund um die Uhr. Als sie drei Minuten später die Klappe zum Wärmebettchen öffnete, staunte die Frau nicht schlecht: in ihr lag ein 14 Wochen alter Säugling, das zweite Findelbaby Baden-Württembergs, das erste in Karlsruhe; in Stuttgart war schon im Mai ein Säugling in die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ