Natur als Sprungbrett für die Fantasie der Künstler

Susanne Ramm-Weber

Von Susanne Ramm-Weber

Mo, 08. September 2014

Ortenaukreis

Bei der Nacht der Museen in Zell am Harmersbach wachsen "Erdhalme" im Stadtpark und hat Thomas Henninger eine Einzelschau.

ZELL AM HARMERSBACH. Zwei besondere Programmpunkte haben sich die Macher des Fördervereins Zeller Kunstwege zur Zeller Museumsnacht, einfallen lassen. Die Enthüllung des letzten, bleibenden Kunstwerks der Zeller Kunstwege im Stadtpark. "Erdhalme" von den Land-Art-Künstlern Frank Nordiek und Wolfgang Buntrock markierte den Abschluss der diesjährigen Open-Air-Sonderschau. Anschließend wurde im Museum Villa Haiss die Einzelausstellung mit Werken des in Lahr ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung