Paris

Neonazi-Gruppe in Frankreich zerschlagen – Festnahmen im Elsass

afp

Von afp

Sa, 08. Mai 2021 um 16:40 Uhr

Ausland

In Frankreich konnte ein mutmaßlicher Neonazi-Anschlag vereitelt werden. Eine Gruppe soll einen Angriff im Mosel-Raum geplant haben. Die Polizei nahm sechs Menschen fest.

In Frankreich ist nach Angaben der Behörden ein mutmaßlicher Anschlag einer Neonazi-Gruppe vereitelt worden. Die Polizei nahm sechs Männer und Frauen im Elsass und im Grenzgebiet zur Schweiz in Gewahrsam, wie die Justiz am Freitag mitteilte. Sie sollen laut dem französischen Nachrichtensender BFM-TV einen Angriff im Mosel-Raum geplant haben, der sich womöglich gegen eine Freimaurerloge richtete.

Den Justizangaben zufolge sollten zwei Männer und eine Frau im Alter von 29 bis 56 Jahren am Freitag einem Pariser Untersuchungsrichter vorgeführt werden. Drei weitere Verdächtige wurden den Angaben zufolge wieder auf freien Fuß gesetzt. Die französische Antiterror-Staatsanwaltschaft hatte im Februar vorläufige Ermittlungen gegen die Gruppe eingeleitet.