Account/Login

Neue Initiative für die Chemie

Ralf H. Dorweiler
  • Fr, 19. Juni 2015
    Grenzach-Wyhlen

Aus dem Runden Tisch zur Zukunft der Chemie am Hochrhein wird eine Initiative, die dauerhaft und nachhaltig kooperieren möchte.

Ungewohnte Perspektive (von links): Wi...der Graf (IHK) und Nina Blinda (BASF)   | Foto: Ralf H. Dorweiler
Ungewohnte Perspektive (von links): Wilfried Penshorn (IG BCE), Peter Dettelmann (Evoniks), Ralf Müller (Arbeitgeberverband Chemie), Manfred Mutter (BI Zukunftsforum), Monika Neuhöfer-Avdic (Bauamt Grenzach-Wyhlen), Elmar Wendland (WST), OB Klaus Eberhardt (Rheinfelden), Klaus Kessner (Betriebsrat DSM), Alexander Maas (Wirtschaftsregion Südwest), Alexander Graf (IHK) und Nina Blinda (BASF) Foto: Ralf H. Dorweiler

RHEINFELDEN/GRENZACH-WYHLEN. Aus dem Runden Tisch zur Zukunft der chemischen Industrie am Hochrhein ist ein Steuerungskreis erwachsen, der gestern in Rheinfelden die "Initiative Chemie am Hochrhein" gegründet hat mit dem Ziel, eine nachhaltige Weiterentwicklung des Industriestandorts in Zusammenhang zum Siedlungsraum in einem dauerhaften Prozess voranzutreiben. Mit anderen Worten: Die Initiative möchte weiterhin die zentrale Stellung der chemischen Industrie am Hochrhein sichern und das gute Image in der Bevölkerung bewahren.

Vier Sitzungen mit Vertretern von Kommunen, der Industrie, Wirtschaftsförderern, Verbänden, Arbeitnehmervertretungen und der Bürgerinitiative Zukunftsforum aus Grenzach-Wyhlen gipfelten am Donnerstag in der Unterzeichnung eines Positionspapieres. In den Prozess ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar