Tierschutz

Neuenburger Fuchs wurde nach mehreren Wochen gefangen

Sigrid Umiger

Von Sigrid Umiger

Mi, 18. Februar 2015 um 15:29 Uhr

Neuenburg

Er wurde gefüttert und mit Silvesterböllern gejagt – jetzt wurde der Fuchs, der in Neuenburg Kontakt zu Menschen suchte, gefangen und in eine Auffangstation gebracht.

Der Fuchs, der in Neuenburg für viel Aufregung gesorgt hat, ist in Sicherheit. Tierschützer, Jäger und die Stadtverwaltung atmen auf. Allen voran Anja Roth, die Vorsitzende des Tierschutzvereins Markgräflerland. Über viele Wochen war sie im Stadtgebiet unterwegs, um das Tier, das vermutlich von Menschen aufgezogen wurde, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung