Geschäfte

Neueröffnung: Das Holy Moly Café in der Augustinergasse

Emma Tries

Von Emma Tries

Mi, 22. Mai 2019 um 17:50 Uhr

Geschäfte (fudder)

Im kleinen Gässle mit dem Mini-Bächle hat ein neues Café eröffnet. Direkt neben dem Saftlädele in der Schusterstraße ist nun das Holy Moly Café. Hier könnt ihr nicht nur Kaffee trinken, sondern auch die ausgestellten Möbel- und Dekostücke kaufen.

Das Café

Seit zehn Tagen hat das Holy Moly Café in der Schusterstraße 34 geöffnet. Zuvor war an dieser Stelle der Hanfladen "Original Kavatza". Das Café ist nicht besonders groß, doch das fällt kaum auf. Denn der kleine Raum wird mit rund zehn bis 15 Sitzplätzen optimal genutzt. In der Mitte steht ein langer Holztisch, an der Seite mehrere Wandtische. Die dunkelgrünen Wände lassen den Raum gemütlich wirken und die Möbel passen farblich dazu. Die meisten Dekostücke sind golden, so wie die Spiegel oder die Lampen, aber auch schwarze und grüne Akzente werden gesetzt. Am anderen Ende des Raumes steht in großen Leuchtbuchstaben "Holy Moly" – Holy Moly heißt auf deutsch so viel wie Heiliger Strohsack.

Das Besondere

Wer etwas genauer hinschaut, bemerkt Preisschilder an so gut wie allen Dekostücken, sowie den Möbeln. Alles kann man kaufen. Wer also beim Kaffee trinken mit dem goldenen Frosch liebäugelt, kann zugreifen. Die Preise der Dekostücke liegen zwischen 15 Euro für Kerzenhalter und 340 Euro für die samtigen Stühle.

Die Inhaberin

Die Besitzerin des Holy Moly Cafés Simone Ruppert ist in Freiburg geboren. 25 Jahre lang war sie weltweit unterwegs, bevor sie vor kurzem wieder zurückkehrte. Nach ihrer Heimkehr wollte sie ein Café mit besonderem Konzept eröffnen.

Speisen und Getränke

Die Karte des Holy Moly Cafés ist klein, aber fein. Statt zwanzig wilden Variationen, gibt es die Klassiker: Espresso (1,80 Euro), Cappuccino (2,50 Euro), Latte Macchiato und Milchkaffee (jeweils 2,80 Euro). Außerdem gibt es verschiedene Teesorten oder heiße Schokolade. Als Snack zwischendurch gibt es selbstgemachte Küchlein oder belegte Brötchen.

Öffnungszeiten:

Di-Sa 9.30-18 Uhr, So 13-17 Uhr

Adresse:

Schusterstraße 34, erreichbar über die Augustinergässle, direkt neben dem Saftlädele



Mehr zum Thema: