Nur mit Solidarität und Geduld wird das was

Angela Fremmer

Von Angela Fremmer (Waldkirch)

Do, 29. April 2021

Leserbriefe

Zu: "Spahn hatte genug Zeit", Tagesspiegel von Christian Rath (Politik, 6. April)

Ich bin bald zum zweiten Mal geimpft, obwohl ich mich noch nicht impfberechtigt fühle. Und ja, ich will endlich wieder ins Theater, aber ich will keine Zwei-Klassen-Gesellschaft. Kann ich dann nur mit der einen Freundin, die mit ihrer Oma im Haus wohnt (und deswegen geimpft ist) ins Theater und die andere, die keine Eltern mehr hat, darf nicht mit? Kann ich mit meiner Mutter, die sich womöglich nicht impfen lassen will, mal wieder ins Konzert oder muss sie sich dann rechtfertigen für ihre ganz persönliche Entscheidung? Ich empfinde diese Diskussion als unanständig und den Vorwurf, man hatte genug Zeit, unglaublich. Hier ist Solidarität gefragt und einfach etwas Zurückhaltung. Wir alle leben zusammen und müssen auf vieles verzichten, aber jetzt hier Sonderrechte einzufordern, finde ich vermessen. Angela Fremmer, Waldkirch