Nur Proben, aber kein einziger Auftritt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 09. September 2021

Malsburg-Marzell

Der Gesangverein Vogelbach-Malsburg zieht Bilanz / Trotz Coronapause ein Sänger dazugewonnen.

(BZ). Am vergangenen Sonntag haben sich die Mitglieder des Männergesangvereins Vogelbach-Malsburg zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Hirschen in Malsburg getroffen. Geprägt von der Corona-Pandemie und angesichts der Schutzmaßnahmen fielen die einzelnen Jahresberichte sehr kurz aus.

Es konnten 2020 nur 19 Proben abgehalten werden, teilte Vorsitzender Stefan Wetzel mit großem Bedauern mit. Ein Teil davon musste aus Corona-Gründen im Freien stattfinden, weswegen die Sänger sich auch im Hof der Schreinerei Wetzel in Käsacker trafen. Sämtliche geplanten Auftritte, Konzerte und Ständchen mussten allerdings abgesagt werden.

Trotzdem konnte der Kassierer von einem guten Kassenstand berichten. Ganz besonders freute man sich, dass trotz der Widrigkeiten ein neuer Sänger gewonnen werden konnte.

Bei den Wahlen wurden der 1. Vorstand Stefan Wetzel und der Kassierer Walter Osswald wieder für zwei Jahre im Amt bestätigt. Als Aktivbeisitzer wurde Werner Roßkopf gewählt.

Manfred Waslowski konnte für 40 Jahre singen im Verein mit der goldenen und Bernhard Krüger für 25 Jahre mit der silbernen Ehrennadel des Badischen Chorverbandes ausgezeichnet werden. Manfred Wetzel und Manfred Schmidt wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.