Oasen für Insekten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 24. Mai 2019

Bad Bellingen

Freundeskreis Schlosspark Bad Bellingen im Arbeitseinsatz.

BAD BELLINGEN (BZ). Der Bad Bellinger Freundeskreis Schlosspark will die Gemeinde zum Erblühen bringen. Dies geht aus einer Mitteilung des Vereins hervor. Demnach stand kürzlich außer nötigen Rückschnitten von Bäumen und Sträuchern ein Projekt von Mitglied Ursula Gadenne im Fokus. Sie hatte die Idee, im Schlosspark eine Blütenwiese für Schmetterlinge und Bienen anzulegen. Wegen kurzgeschnittener Rasenflächen entwickeln sich inzwischen kaum mehr blühende Wiesen, wo etwa Schmetterlinge und Bienen noch Nahrung (Pollen, Nektar) finden können, heißt es weiter. So besorgte Gadenne Saatgut für 1200 Quadratmeter, damit im Schlosspark – und in den Gärten der Mitglieder – Oasen für Schmetterlinge und Bienen entstehen können. Die Mitglieder erhielten auch Anleitungen zum Anlegen von Blumenwiesen.

Nach Rücksprache mit Kurparkgärtnermeister Eberhard Rueb fand der Freundeskreis an der südwestlichen Begrenzung des Schlossparks eine 30-Quadratmeter-Fläche, wo er eine Blütenwiese anlegen konnte. Ein weiteres Beet wurde hinter dem renovierten Schlossparktor eingerichtet, wo Roman Hugenschmidt eine Strauchrose pflanzte.

Der Verein will außerdem formschöne und seniorengerechte Parkbänke aufstellen. Eine Bank kostet allerdings 350 bis 375 Euro. So kann man sich zusammen tun, um eine Bank zu spenden. Wenn möglich, will der Verein jeweils ein Spenderschild an den betreffenden Bänken anbringen.

Spenden: Freundeskreis Schlosspark, Volksbank Müllheim, IBAN DE 88 6809 1900 0078 3698 09, BIC GENODE61MHL. Es werden Spendenbescheinigungen ausstellt. Näheres bei Reinhold Seiler, Tel. 07635/9819, Carola Müller, Tel. 07635/ 478, und Wolfgang Müller, Tel. 07635/9780, E-Mail muellerwh@t-online.de.