Zischup-Umfrage

Obdachlosigkeit und Geld

Jennifer Krieger, Klasse 8, Freie Waldorfschule Schopfheim

Von Jennifer Krieger, Klasse 8 & Freie Waldorfschule Schopfheim

Mo, 02. Juni 2014 um 11:17 Uhr

Schülertexte

Auf dem Schopfheimer Marktplatz befragte Zischup-Reporterin Jennifer Krieger Passanten zum Thema Obdachlosigkeit und Geld.

Zischup: Was halten Sie von unserem Sozialhilfenetz in Deutschland?
Fünf der Befragten antworteten auf diese Frage eher negativ als positiv. Manchmal mit; "Es könnte besser sein", oder: "Es wird da geholfen, wo es nicht nötig ist", und: "Es wird nicht geholfen, wo es nötig wäre".

Zischup: Würden Sie für Obdachlose ändern wollen?
Sechs antworteten auf diese Frage etwa so: "Ja, ich würde was ändern wollen, aber nur für die, die es wollen. Manche wollen ja auch keine Hilfe."

Zischup: Was würden Sie für Obdachlose ändern?
Dazu befragten wir zwei Passanten und erhielten diese Antworten: "Ich würde für sie mehr Heime bauen lassen", und: "Ich würde Hilfsorganisationen fördern."

Zischup: Was denken Sie, wie kommt man schnell an Geld?
Eine Frau sagte dazu: "Durch harte Arbeit, alles andere wäre ungerecht."

Zischup: Was würden Sie tun, wenn Sie kein Dach über dem Kopf hätten?
"Ich würde das Land wechseln", sagten vier Menschen.