Dem elsässischen Liedgut ein Denkmal gesetzt

Anne Freyer

Von Anne Freyer

Mi, 12. Oktober 2011

Oberried

René Egles und Jean-Paul Distel lenken bei der Alemannischen Woche in Oberried den Blick auch über eigene Region hinaus.

OBERRIED. Einst waren auf allen großen Plakatwänden im Elsass ein Großvater und sein Enkel zu sehen, darunter stand der Slogan: "Lehret d’ Kinder Elsässisch schwätze!" Das ist rund 30 Jahre her, aber das Anliegen, die "Muettersproch" zu erhalten, scheint dasselbe geblieben zu sein. Und mit Erfolg, wie in der Oberrieder Klosterscheune zu erleben war.
Das weithin bekannte Duo René Egles und Jean-Paul Distel war zu Gast, und die begeisterten Zuhörer, die die beiden den Reaktionen nach zum Teil schon anderswo gehört hatten und kannten, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung