Leitartikel

Österreich: Neuer Präsident, alte Probleme

Norbert Mappes-Niediek

Von Norbert Mappes-Niediek

Di, 24. Mai 2016 um 00:00 Uhr

Kommentare

Österreich ist verunsichert, seit langem schlecht gelaunt. Aber Österreich ist nicht so rechts, wie man es sich in Deutschland mitunter einredet.

Sage einer, die Demokratie sei langweilig: In einer emotionalen Achterbahnfahrt über Wochen hinweg ist die Nation schon in den Tiefen des Rechtspopulismus angelangt. Und plötzlich ist alles anders. Ein roter Kanzler, ein grüner Präsident: Für Österreich, wo die Grünen noch nie mitregieren durften, ist das die eigentliche Sensation. Ausdruck der Stimmung im Lande ist die Wahl eines grünen Präsidenten gewiss nicht. Aber sie kann die Stimmung umkehren.
Österreich ist verunsichert, seit langem schlecht gelaunt. Aber Österreich ist nicht so rechts, wie ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung