Sommerspiele in Tokio auf 2021 verschoben

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Mi, 25. März 2020

Olympische Spiele

LAUSANNE (str). Weltweit haben Sportler und Verbände mit Erleichterung auf die Verschiebung der Olympischen Sommerspiele in Tokio reagiert. Das Ausrichterland Japan und das Internationale Olympische Komitee (IOC) hatten trotz der Ausbreitung des Coronavirus lange Zeit am geplanten Starttermin 24. Juli festgehalten. Japan beugte sich nun aber dem Druck im eigenen Land, das IOC der weltweiten Kritik.