Account/Login

Starke Konkurrenten

  • sid

  • Mi, 16. September 2015
    Olympische Spiele

     

Hamburg will sich für die Olympischen Sommerspiele 2024 bewerben, aber Weltstädte wie Paris und Los Angeles wollen das auch.

Olaf Scholz, erster Bürgermeister von ... Modell des Olympiastadions für 2024.   | Foto: dpa
Olaf Scholz, erster Bürgermeister von Hamburg (oben, rechts) und sein Senat posieren in einem Modell des Olympiastadions für 2024. Foto: dpa

HAMBURG (sid). Toronto ließ es dann doch lieber bleiben. Nicht zuletzt wegen des vernichtenden Urteils des einflussreichen Alt-Bürgermeisters Rob Ford, die Olympischen Spiele seien ein "schwarzes Loch ohne Boden", verzichtet die kanadische Metropole nach monatelangen Diskussionen auf eine Bewerbung um das Mega-Event im Jahr 2024. Baku galt am Dienstag – um Mitternacht endete die Bewerbungsfrist des Internationalen Olympischen Komitees – noch als Favorit auf eine Last-Minute-Kandidatur.

Doch das war den Hamburgern mehr oder weniger gleichgültig. Budapest, Rom und vor allem Los Angeles und Paris – die Konkurrenz, die den Hut in den Ring geworfen hat, ist auch so schon stark genug. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar