Account/Login

Sportpolitik

Olympische Winterspiele Sotschi 2014 – Putins Spiele, Putins Krieg

Andreas Strepenick

Von

Mo, 04. März 2024 um 19:59 Uhr

Olympische Spiele

BZ-Abo Russland, Winter 2014. Wladimir Putin demonstriert seine Macht bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi – eine kühle Inszenierung. Unmittelbar danach greifen seine Soldaten die Krim an.

Wladimir Putin (links), IOC-Chef Thomas Bach  | Foto: imago sportfotodienst
Wladimir Putin (links), IOC-Chef Thomas Bach Foto: imago sportfotodienst
1/2
Was vor zehn Jahren an der Schwarzmeerküste und im Kaukasus geschah, war lehrreich für all diejenigen, die immer noch glaubten, Sport und Politik hätten nichts miteinander zu tun. Es war aber auch lehrreich für jene, die die wahren Absichten des russischen Staatspräsidenten noch immer verkannten. Die Spiele auf Schnee und Eis, für rund 50 Milliarden Euro in eine vormals unberührte Landschaft geklotzt, waren Putins Prestigeprojekt. Die ihm ergebenen Oligarchen errichteten ein spektakuläres neues Skigebiet rund um Krasnaja Poljana und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.