Account/Login

Händel-Festspiele Karlsruhe: "Radamisto"

Opernbesuch als Zeitreise

Alexander Dick
  • So, 22. Februar 2009, 15:06 Uhr
    Klassik

     

Barockoper – inszeniert wie zu Lebzeiten der Komponisten? Das Badische Staatstheater Karlsruhe macht den Versuch und zeigt zum Auftakt der Händel-Festspiele "Radamisto" bei Kerzenlicht und in historischer Kulisse.

Prunkvolle Kostüme, warmes Kerzenlicht: „Radamisto“ in Karlsruhe.  | Foto: dpa
Prunkvolle Kostüme, warmes Kerzenlicht: „Radamisto“ in Karlsruhe. Foto: dpa
Das Theatrum mundi, das Welttheater, das in diesem Fall ein barockes ist, ereignet sich nicht zuletzt mangels Logen – auch – im Foyer des Badischen Staatstheaters. Dort sehen die einen den anderen interessiert zu, wenn diese es in kindlichem Spieltrieb donnern und stürmen lassen mittels jener Ungetüme, die in der Barockzeit als Wind-, Donner- ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar