BZ-Interview

Opfer-Anwalt: "Vieles wird unter der Decke gehalten"

Julius Müller-Meiningen

Von Julius Müller-Meiningen

Di, 24. Januar 2017

Ausland

Der italienische Anwalt Sergio Cavaliere hat zehn Opfer sexuellen Missbrauchs durch Priester in Italien vertreten. Julius Müller-Meiningen sprach mit ihm über die schleppende Aufklärungsarbeit des Vatikans.

BZ: Papst Franziskus ging hart mit Missbrauchstätern in der Kirche ins Gericht. Meint es der Papst ernst?

Cavaliere: Nein, sein Verhalten ist scheinheilig. Die von ihm eingerichtete Kinderschutzkommission hat in drei Jahren nichts zu Stande gebracht.

BZ: Von der Kommission stammt etwa der Vorschlag, ein Vatikan-Gericht für vertuschende Bischöfe einzurichten...

Cavaliere: ...Aber seit der Ankündigung ist nichts passiert. Das Gericht gibt es immer noch nicht. Die Kommission hat sich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ