600 neue Flüchtlinge erwartet

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

Do, 12. Dezember 2013

Ortenaukreis

2014 massiver Zuzug in den Ortenaukreis / Die meisten Städte und Gemeinden bei der Wohnraumversorgung nun in der Pflicht.

ORTENAU. Innerhalb von einem Jahr ist die Zahl der Flüchtlinge im Ortenaukreis um fast 50 Prozent gestiegen. Sie liegt gegenwärtig bei knapp 750. Alexandra Roth vom Landratsamt geht davon aus, dass die Zahl weiter massiv ansteigen wird. Alleine 2014 wird mit 600 weiteren Flüchtlingen im Ortenaukreis gerechnet, der Trend dürfte in den kommenden Jahren anhalten. Derweil sind neuerdings fast alle Städte und Gemeinden im Kreis in der Pflicht, Wohnraum zur Verfügung zu stellen.

Kriege, Menschenrechtsverletzungen, politische Verfolgung, Verweigerung ureigenster Persönlichkeitsrechte, wirtschaftlicher Notstand: Das sind die wesentlichen Gründe, weshalb Menschen in der ganzen Welt zu Flüchtlingen werden und in Richtung Deutschland ziehen, wo sie um Asyl bitten. In den vergangenen Monaten hat der Zuzug an Umfang erheblich zugenommen.

Anfang 2013 lebten an zwölf Standorten genau 514 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ