Account/Login

Schöffengericht

Fingierter Unfall und Meineid: Geld- und Bewährungsstrafe

  • Mi, 11. April 2012
    Ortenaukreis

     

Ein Duo wollte mit einem gestellten Unfall die Versicherung betrügen - und zeigte sich vor dem Offenburger Schöffengericht geständig.

Mit einem fingierten Zusammenstoß (Fot...tpflichtversicherung zur Kasse bitten.  | Foto: Archivfoto: dpa
Mit einem fingierten Zusammenstoß (Foto oben gestellt) wollten die beiden Angeklagten die Haftpflichtversicherung zur Kasse bitten. Foto: Archivfoto: dpa
OFFENBURG. In einem Zivilprozess im Jahr 2009 beim Amtsgericht Wolfach waren die beiden Freunde im Alter von 29 und 26 Jahren noch Partei und Zeuge gewesen: Nach einem fingierten Verkehrsunfall wollten sie von der Haftpflichtversicherung des angeblichen Unfallverursachers einen Schadensersatz von 4200 ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar