Account/Login

Artenschutz

Auf den Färöer-Inseln boomt die Jagd auf verseuchtes Fleisch

Hannes Gamillscheg
  • Fr, 13. August 2010, 00:07 Uhr
    Panorama

     

Nicht nur Tierschützer kritisieren den Walfang auf den Färöer-Inseln, sondern auch Gesundheitsexperten: Sie warnen vor dem Verzehr des kontaminierten Fleisches. Dennoch werden die Grindwale gejagt.

TÓRSHAVN. Das Signal "Grindwal" ist für die Menschen auf den Färöern immer noch ein Weckruf wie damals, als es von einem Hornbläser kam und nicht, wie heute, per SMS und Facebook. Dann lässt der männliche Teil der Bevölkerung stehen und fallen, womit er sich gerade beschäftigt, und eilt zur ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar