Der Fall Wang Yue

China erschrickt über sich selbst

Bernhard Bartsch

Von Bernhard Bartsch

Sa, 22. Oktober 2011 um 00:04 Uhr

Panorama

Ein Mädchen wird in China von zwei Lastern überrollt – und niemand hilft: Millionen Menschen haben das schockierende Video gesehen. Es hat es eine Debatte über die Moral im Lande ausgelöst.

Das zweijährige Mädchen wurde im südchinesischen Foshan von zwei Lastwagen überrollt und von insgesamt 18 Passanten ignoriert wird, bevor ihm nach über sechs Minuten eine Müllsammlerin zu Hilfe kommt. Das Mädchen ist an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Das Schicksal der kleinen Wang Yue hat bei ihren Landsleuten eine lebhafte Diskussion ausgelöst: Was läuft falsch in der chinesischen Gesellschaft, dass den Menschen das Mitgefühl ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ