Mexiko

Drogenkrieg vertreibt die Touristen aus Acapulco

Sandra Weiss und KNA

Von Sandra Weiss & KNA

Fr, 12. August 2016 um 00:00 Uhr

Panorama

Wo sich früher Hollywoodstars am Strand tummelten, hat es nun in einem Jahr 903 Morde gegeben. Das brachte Acapulco auf Platz vier im Ranking der mörderischsten Städte weltweit.

PUEBLA/ACAPULCO. Das vorerst letzte Opfer ist ein 16-Jähriger. Unbekannte haben ihn in einer Kirche in der einstigen mexikanischen Touristenmetropole Acapulco erschossen. Wo sich früher Hollywoodstars am Strand tummelten, hat es im Vorjahr 903 Morde gegeben. Das brachte Acapulco auf Platz vier im Ranking der mörderischsten Städte weltweit.

Der 16-Jährige hatte laut mexikanischen Medienberichten (Mittwoch Ortszeit) versucht, sich in der katholischen Gemeinde "Nino Jesus" in Sicherheit zu bringen. Dort fand nach Polizeiangaben gerade ein Gottesdienst statt. Wie die Generalstaatsanwaltschaft des Bundesstaates Guerrero mitteilte, schossen die Täter fast 20 Mal auf den Jugendlichen. Dieser sei seinen Verletzungen an Ort und Stelle erlegen.

Meldungen wie diese kommen regelmäßig aus Acapulco. Der Staat scheint machtlos, die Touristen bleiben fern, und im Umland bewaffnen sich die Bürger, um selbst ihre Verteidigung gegen die Drogenmafia in die Hand zu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung