Grenzen der Toleranz

Einige Radios zensieren neuen Song von Sarah Connor

dpa

Von dpa

Di, 04. Juni 2019 um 17:37 Uhr

Rock & Pop

Sängerin Sarah Connor wird mit ihrem neuen Lied "Vincent" oft nur gekürzt im Radio gespielt. Grund ist die Wortwahl in der erste Textzeile des Songs.

So strahlt etwa der Radiosender Antenne Bayern Vincent ohne den ersten Satz aus – unter anderem aus Gründen des Jugendschutzes. Manche verbannen den Song sogar aus dem Programm.

Vincent handelt von Verwirrung und Schmerz in der Liebe - unter anderem bei einem Jungen, der erkennt, dass er schwul ist. Es geht konkret um den Satz "Vincent kriegt kein" hoch, wenn er an Mädchen denkt". Diese Zeile werde wie auch eine Wiederholung später in dem Stück ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ