Plastikmüll

In die Ozeane gelangt mehr Unrat als bisher vermutet

dpa

Von dpa

Sa, 14. Februar 2015

Panorama

Laut einer Science-Studie gelangt wesentlich mehr Abfall in die Ozeane als bislang vermutet.

ATHENS (dpa). Tonnenweise Plastikmüll gelangt Jahr für Jahr vom Land ins Meer: 2010 waren es zwischen 4,8 und 12,7 Millionen Tonnen, schätzen Forscher nach einer Untersuchung der Abfallströme in 192 Küstenregionen. Der Grund für die Verschmutzung sei eine unsachgemäße oder nicht vorhandene Behandlung des Abfalls, berichten die Wissenschaftler aus Australien und den USA im Fachblatt "Science".

Rückstände von Plastik finden sich in allen Meeren, vom Nordpol bis zum Südpol, in Küstennähe und auf offenem Meer. Erhebliche Mengen sammeln sich als gigantische Müllstrudel in großen Strömungswirbeln der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ