Berlin

Perret Schaad: Die Töchter von Jil Sander

Katja Bauer

Von Katja Bauer

Mo, 01. Juli 2013 um 00:00 Uhr

Panorama

Elegant und schnörkellos: Die deutschen Designerinnen Johanna Perret und Tutia Schaad sorgen mit ihrem Label im Vorfeld der Fashion Week für Aufsehen – und beeindrucken die Modewelt.

Die weiße Hortensienblüte, die im Wasserglas auf dem Schreibtisch steht, ist aus dem Innenhof des Berliner Mietshauses stibitzt. Sonst aber liegen und hängen hier in der ganzen Beletage lauter ureigene Ideen: Es ist Fashion-Week-Endspurt, und im Atelier von Perret Schaad nimmt die aktuelle Kollektion in diesen Tagen ihre endgültige Gestalt an.

An einer rollbaren Kleiderstange sammeln sich die Entwürfe. Steifarmige Nesselstoffjacken, Kleider und Hosen, die später in Seide und Tuch entstehen. Im Nebenzimmer rattert eine Nähmaschine. Sieht aus, als könnte das eine sehr heitere Kollektion werden. Dafür sprechen jedenfalls die kleinen Stoffproben an der Wand, die so sommerlich-flatterig herumhängen, dass man sich an eine Reihe kleiner Fahnen an einer Schnur erinnert fühlt, wie sie an der Riviera zwischen den Häusern hin- und hergespannt werden. Klatschmohnrot, Ginstergelb und Azurblau, dazwischen ein feenhafter Hautton, und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ