"Schottergärten sind eigentlich bereits verboten"

Hannah Fedricks Zelaya

Von Hannah Fedricks Zelaya

Di, 09. April 2019

Panorama

BZ-INTERVIEW mit Axel Mayer, Geschäftsführer des Regionalverbands des BUND, der die Steine für einen vorübergehenden Trend hält.

FREIBURG. Auch in Südbaden beobachtet Axel Mayer vom Regionalverband des BUND ein Trend zum steinigen Vorgarten. Hannah Fedricks Zelaya hat mit ihm gesprochen.

BZ: Herr Mayer, wie bewerten Sie den Vorstoß von Städten, Steingärten zu verbieten?
Mayer: Es ist ein Weg, den man einschlagen kann. Aber man sollte zunächst an die Vernunft appellieren. Außerdem sind Schottergärten eigentlich bereits verboten. Die Landesbauordnung schreibt vor, dass unbebaute Flächen als Grünflächen anzulegen oder ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ