Mailand

Straßenkünstler nimmt mit Werken die Politiker aufs Korn

Andrea Affaticati

Von Andrea Affaticati

Do, 16. Oktober 2014 um 00:05 Uhr

Panorama

Ob Berlusconi, Monti oder Renzi: Der Mailänder Straßenkünstler Beast nimmt mit seinen Werken regelmäßig Politiker aufs Korn. Und das immer in Nacht-und-Nebel-Aktionen.

MAILAND. In seinen Nacht-und-Nebel-Aktionen hängt der Mailänder Straßenkünstler Beast seit fünf Jahren Italiens Politiker, gleich welcher Couleur, an die Mauer. Und jedes Mal woanders. Seine letzte Blitzaktion fand in der Nacht vom 9. zum 10. Oktober statt, in dem an das Künstlerviertel Brera grenzenden Corso Garibaldi.

Am Morgen danach machte jeder, der bei Hausnummer 110 vorbeiging, große Augen. Da hing ein in Goldrahmen gefasstes Bild, das den italienischen Regierungschef Matteo Renzi in ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ