Toleranz

Nepal geht mit Homosexualität fortschrittlich um – noch

dpa

Von dpa

Sa, 28. Februar 2015 um 00:00 Uhr

Panorama

Vielerorts in Südasien wird Homosexualität wie ein Verbrechen behandelt. Nicht so in Nepal: Dort haben sexuelle Minderheiten mehr Rechte. Aber Aktivisten fürchten einen Rückfall in alte Zeiten.

KATHMANDU (dpa). Vielerorts in Südasien wird Homosexualität wie ein Verbrechen behandelt. Nicht so in Nepal: Dort haben sexuelle Minderheiten mehr Rechte. Allerdings fehlt der Szene im Land ein führender Kopf, seit sich die Leitfigur der Bewegung, der schwule Aktivist, Sunil Babu Pant, zurückgezogen hat. Viele fürchten einen Rückfall in alte Zeiten.

Der Sicherheitsbeamte führt Bhumika Shrestha in eine separate Zelle an einem Flughafen in Nepal. Um sie zu untersuchen, sagt er. Weil er ihre Identität verwirrend findet. In ihrem Pass steht nämlich: männlich. Aber Shrestha ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung