Account/Login

Behindertensport

Para-Biathlon-WM wird auch für starke deutsche Frauen kein Selbstläufer

  • Di, 05. März 2024, 19:23 Uhr
    Behindertensport

     

Trotz schwieriger Vorbereitung geht das deutsche Paraski-Team erwartungsfroh in die am Mittwoch beginnende Biathlon-WM in Kanada. Linn Kazmaier und Co. hoffen auf weitere Erfolge.

Als Nummer eins im Weltcup bei der WM ...inks) mit ihrem Guide Florian Baumann.  | Foto: Ralf Kuckuck
Als Nummer eins im Weltcup bei der WM mit Medaillenambitionen: die in Freiburg lebende Linn Kazmaier (links) mit ihrem Guide Florian Baumann. Foto: Ralf Kuckuck
Besser ging es nicht: Drei Para-Biathlon-Rennen standen Anfang Februar in Martell (Südtirol) für die Behindertensportlerinnen und -sportler auf dem Programm, dreimal gab es bei den Frauen mit Sehbeeinträchtigung das identische Ergebnis. Gold ging an Linn Kazmaier (SZ Römerstein) und ihren Guide Florian Baumann ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar