Partyliteratur vom Kiez

Manuel Lorenz

Von Manuel Lorenz

Fr, 05. August 2011

Literatur

Tino Hanekamp stellt in Freiburg seinen Debütroman vor.

Was wünscht sich Gottfried Benn in seiner Kokain-Ode "O, Nacht" so sehnlich: "Noch einmal vorm Vergängnis blühn." Das wünscht sich auch Oskar Wrobel, 23 Jahre jung und Betreiber eines Musikclubs im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Es ist Silvester, und am nächsten Tag soll der Club abgerissen werden. Davor will Wrobel aber noch mal eine Riesenparty veranstalten: mit Champagnerbrunnen, Bumsbuden und mit synthetischen Drogen versetzter Bowle. Und damit wäre Tino Hanekamps Debütroman "So was von da" ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung