Passage 46: Theater Freiburg kauft sich frei - für eine Viertelmillion

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 24. Mai 2016 um 10:56 Uhr

Nachtleben (fudder) Nachtleben

Das Freiburger Theater zahlt für die Aufhebung des Pachtvertrages, die bisherigen Betreiber sind damit raus. Jetzt soll es einen Neustart geben. Doch wie der aussehen wird, weiß noch niemand:


Das Theater Freiburg und die Theaterpassagen GmbH haben sich auf die Aufhebung der bestehenden Pachtverträge für die Passage 46 geeinigt. Das Theater muss die erhaltene Pachtvorauszahlung von 150 000 Euro zurückzahlen und für eine weitere niedrige sechsstellige Summe beim Pächter das Inventar ablösen. Für den ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung