Passend für die Naturschutzstrategie

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 06. Oktober 2017

Kappel-Grafenhausen

Staatssekretär Andre Baumann besucht das Projekt Wilde Weiden im Taubergießen / Seit September gibt es eine zusätzliche Stelle.

KAPPEL-GRAFENHAUSEN (BZ). Am vergangenen Donnerstag hat Andre Baumann, der baden-württembergische Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, die Wilden Weiden Taubergießen im Naturschutzgebiet in Kappel-Grafenhausen besucht. Er hat das Projekt besonders gelobt.

Seit April 2015 weiden mittlerweile 30 wilde Salers-Rinder und seit neuem auch drei Konik-Pferde im Naturschutzgebiet Taubergießen. Bürgermeister Jochen Paleit betonte laut der Pressemitteilung vor den versammelten Projektvertretern, dass ihm die "Rückbesinnung auf alte Kulturlandschaften" besonders am Herzen liege. "Wir haben ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung