Perlen des Jazz mit einer Politur des 21. Jahrhunderts

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Mo, 03. November 2014

Rock & Pop

Das deutsch-amerikanische Quartett Echoes of Swing legte im Lörracher Jazztone einen ebenso lockeren wie virtuosen Auftritt hin.

Swing ist offenbar wieder sehr en vogue. Nachdem Robbie Williams bereits sein zweites Swing-Album vorgelegt hat und dieser Tage sogar Lady Gaga ein Swing-Album veröffentlicht hat (zusammen mit dem 88-jährigen Jazzsänger Tony Bennett) scheint der Swing im Pop-Mainstream angekommen zu sein. Aber der Swing hatte schon immer das Zeug dazu, auch Hörer zu begeistern, die nicht unbedingt dem Jazz zugetan sind.
Den Swing auf die Fahnen geschrieben hat sich auch ein Quartett, das sich gleich ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung