Pingpong am Küchentisch

dpa

Von dpa

Do, 15. Juli 2021

Olympische Spiele

Tausende Olympia-Starter müssen in Tokio ohne ihre Fans und Familie auskommen / Manche Eltern sind trotzdem dabei – als Trainer.

Für Dimitrij Ovtcharov ging einst alles mit einem Trick und viel Pingpong am Küchentisch los – und bis heute kann sich der Weltklasse-Tischtennisspieler auf seinen Vater voll und ganz verlassen. "Da war er sechs Jahre alt", erzählt Papa Michail lachend über den ersten Schlagabtausch mit seinem Filius. Seither sind Spielersohn und Trainervater ein starkes Team. "Er hört schon auf mich, auch wenn er es nicht immer zugibt", sagt der Senior.
Mit zweieinhalb Jahren kam Dimitrij aus der Ukraine nach Deutschland, drei Jahrzehnte später ist er ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung