Stillleben

Poesie der materiellen Welt – Lidong Zhao im L7

Dietrich Roeschmann

Von Dietrich Roeschmann

Fr, 17. Januar 2020 um 19:50 Uhr

Kunst

BZ-Plus Sich als sehendes Subjekt trotzdem aus dem Spiel nehmen: Der Freiburger Fotokünstler Lidong Zhao zeigt im Kunsthaus L6 betörende Stillleben. Ein Porträt.

Der helle Flaum auf der Schale der Pfirsiche, die Lidong Zhao paarweise oder in verschwiegenen Grüppchen auf seidenmatt schimmernder Tischplatte zu immer neuen minimalistischen Stillleben arrangiert hat, wirkt so zart und so fremd wie nicht von dieser Welt. Vielleicht ist es das diffuse Gegenlicht, das die Früchte hier nicht als reale, individuelle Früchte erscheinen lässt, die aus der Nähe süßlich riechen oder tropfen, wenn man in sie hineinschneidet, sondern als Repräsentanten einer bestimmten Vorstellung von Frucht, vielfältig eingebunden in größere Kontexte. Wir sehen sie von der lichtabgewandten Seite aus, also aus der Schattenperspektive, wodurch der Blick über sie hinweg in die Tiefe des Raumes zum Licht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ