Ermittlungen

Polizei: Keine Hinweise auf weitere Opfer im zweiten Missbrauchsfall in Staufen

dpa

Von dpa

Do, 23. Mai 2019 um 15:09 Uhr

Staufen

Hundertfach und jahrelang hat ein Pfadfinder-Betreuer in Staufen Kinder missbraucht. Die Polizei befürchtete, dass es noch weitere Opfer geben könnte. Gemeldet hat sich jedoch niemand.

Nach dem jahrelangen sexuellen Missbrauch von Kindern in Staufen bei Freiburg hat die Polizei keine Hinweise auf weitere Opfer. Seit dem öffentlichen Bekanntwerden des Falls Anfang Mai habe sich niemand bei den Ermittlern gemeldet, sagte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung