Extremer Suff in Staufen

Polizei stoppt Autofahrer mit 4,7 Promille Alkohol im Blut

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 04. März 2019 um 18:07 Uhr

Staufen

Mit über 4,7 Promille Alkohol im Blut hat sich ein 55 Jahre alter Mann in Staufen an einer Tankstelle noch ans Steuer gesetzt. Polizisten zogen ihn aus dem Verkehr.

Am Abend des Fasnachtssonntags wurde die Polizei gegen 18.30 Uhr darüber informiert, dass ein Betrunkener bei einer Tankstelle in Staufen torkelnd zu seinem Auto ging und davon fuhr. In ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ