Opfer ist ein 71 Jahre alter Mann

Polizei sucht Zeugen für Sexualdelikt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 09. April 2021 um 15:49 Uhr

Bad Säckingen

Etwas präzisiert haben Polizei und Staatsanwaltschaft die Beschreibung der beiden Männer, die sich am 15. März in Bad Säckingen an einem 71-jährigen Mann sexual vergangen haben sollen.

Ein mutmaßliches Sexualdelikt an einem 71 Jahre alten Mann Mitte März auf dem Parkplatz des Waldbades in Bad Säckingen beschäftigt die Ermittlungsbehörden noch immer. In einer gemeinsamen Mitteilung suchen die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen und das Polizeipräsidium Freiburg weiterhin Zeugen.

Laut dieser Mitteilung liegen zu den Beschreibungen der beiden Tatverdächtigen neue Erkenntnisse vor. Demnach soll einer der Tatverdächtigen eine rot-weiße Trainingsjacke getragen haben. Er soll eine dunkle, schwarze Hautfarbe haben. Seine Frisur wird als "hochstehende Haare, in der Mitte länger als auf den Seiten und nach hinten gegelt" beschrieben. Auffällig sei ein größeres Lich im linken Ohrläppchen. Die Haare des zweiten Tatverdächtigen sollen gekraust sein.

Die Tat soll sich am Montag, 15. März, zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr auf dem Parkplatz des Waldbads ereignet haben. Das Opfer starb kurze Zeit später im Krankenhaus ohne Zusammenhang zu den Ereignissen beim Waldbad. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Bad Säckingen unter der Telefonnummer 07761/934-500 entgegen.