Leitartikel

Populismus wird in der Politik immer mehr zum Kampfbegriff

Karl-Heinz Fesenmeier

Von Karl-Heinz Fesenmeier

Mi, 28. Dezember 2016

Kommentare

Auf nahezu alles, was CSU-Chef Seehofer in der Flüchtlingspolitik gefordert hat, wurde zunächst der Populismus-Stempel geknallt. Umgesetzt wurde vieles davon dennoch, wie Karl-Heinz Fesenmeier in seinem Kommentar festhält.

Der Populismus ist auf dem Vormarsch. In Deutschland, in Europa, in den USA, in anderen Teilen der Welt. Je unübersichtlicher politische Entscheidungsprozesse werden – oder auch nur erscheinen – und je mehr sich die weltweiten Wirtschaftsplätze zu einem undurchschaubaren ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung