Präsident Assad lässt in Syrien wählen

Michael Wrase

Von Michael Wrase

Di, 08. Mai 2012

Ausland

Opposition spricht von einer Farce und ruft zum Boykott auf / Die Gewalt gegen Regime-Gegner geht unvermindert weiter.

LIMASSOL/DAMASKUS. Trotz bürgerkriegsähnlicher Zustände in einigen Landesteilen hat das Regime von Präsident Baschar al-Assad am Montag die erste Parlamentswahl nach der theoretischen Einführung eines Mehrparteiensystems durchführen lassen. Wie viele der knapp 15 Millionen wahlberechtigten Syrer an der von der Opposition als Farce verurteilten Wahl wirklich teilgenommen haben, wird man ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung