Radrennen an Himmelfahrt

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Sa, 21. Mai 2022

March

Rundkurs in Holzhausen.

Nach zwei Jahren Zwangspause wegen Corona findet am Himmelfahrtstag – Donnerstag, 26. Mai – wieder ein Radrenntag des Radfahrvereins Concordia Holzhausen statt. Er richtet sich an Amateursportler ebenso wie an Laien, die mal bei einem Radrennen mitmachen wollen. "Wir hoffen, dass nach der Pandemie noch Interesse am Radsport da ist", sagt der Vorsitzende Kurt Fehrenbach. Start und Ziel des 900-Meter-Rundkurses in Holzhausen sind in der Vörstetter Straße beim Gasthaus Löwen. Dort gibt es ganztägig Bewirtung. Start ist um 10.30 Uhr mit den Schülerrennen. Es folgt um 11.15 Uhr ein Laufradrennen für kleine Kinder auf einem Teilstück, danach starten nach Alter gestaffelte Einsteigerrennen, wofür man sich noch bis 10.45 Uhr anmelden kann. "Jeder Teilnehmer bekommt eine Urkunde", sagt Fehrenbach. Um 12.15 Uhr startet das Eliterennen der Frauen, gefolgt vom Seniorenrennen und um 15 Uhr dem Eliterennen der Männer, für das sich mehr als 60 Fahrer angemeldet haben.