SPORTSPIEGEL

mbe

Von mbe

Fr, 20. Mai 2016

Radsport

TENNIS

Erneut gewonnen
Ilija Martinoski verwirklichte seinen Traum von der Titelverteidigung bei den Kahlenberg Open. Mit Powertennis und unglaublich schnellen Beinen ließ er mit 6:3, 6:4 seinem Trainerkollegen Lazar Magdinzev keine Chance im Endspiel am Mittwochabend auf dem Centercourt des TC Ringsheim. Beide Trainer vom Tennispark Badenweiler und ehemals Mitglieder des mazedonischen Daviscup-Teams griffen tief in die Trickkiste. Unterschiedlicher könnten die beiden Spielanlagen und Spielertypen von Martinoski und Magdincev nicht sein. Martinoski, extremer Vorhandgriff für Bälle mit viel Vorwärtsrotation und eine sehr schnelle Rückhand. Magdincev, ein eher klassischer Vorhandgriff und eine wunderschöne einhändige Rückhand like Wawrinka.
Martinoski physisch und auf den Beinen stark, spielt praktisch mit dem ganzen Körper dynamisch nach vorn, Magdincev eher der zurückhaltende Stratege mit langen Bällen und Rhythmus- und Tempowechseln. Zwei Spielanlagen, die konträrer nicht sein könnten und so ein interessantes Match ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ