Radverkehr

Radweg zwischen Umkirch und Gottenheim ist bei Eröffnung schon veraltet

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Mi, 15. Juli 2020 um 12:07 Uhr

Umkirch

BZ-Plus Er wurde in den 90ern geplant, ist schmal und voller Steine: Der langersehnte Radweg zwischen Umkirch und Gottenheim. "Irgendwann haben wir hier einen toten Radfahrer", sagt ein Lokalpolitiker.

Offiziell ist der neu abgetrennte Weg entlang der L 115 und künftigen Gemeindeverbindungsstraße von Gottenheim nach Umkirch wohl kein vollwertiger Radweg. Doch er wird von Radfahrern schon rege genutzt. Die Bauausführung mit nur 1,50 Metern Breite und einem Schotterbett als Abtrennung zur benachbarten Straße sorgt aber auch für reichlich Kritik.
Ob Hallenbad, Einkaufsmärkte, Lokale, Optiker, Apotheke oder Fachärzte: Es gibt viele Gründe, von Gottenheim nach Umkirch radeln zu wollen. Doch bis vor kurzem war das sehr beschwerlich. Ein auto-freier Weg führte ein Stück durch den Wald, was nur bei Licht und Trockenheit zu empfehlen ist, und dann an den Aussiedlerhöfen vorbei. Ein anderer, richtiger Radweg führt entlang der neuen B 31 bis ans Nordende vom Umkircher Gewerbegebiet, die Verbindung ist aber deutlich länger.

Deshalb ist verständlich, dass sich viele Radfahrer auf die neue Verbindung ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung