U-Boot-Recherche

Rätsel um die tote schwedische Journalistin

André Anwar

Von André Anwar

Do, 24. August 2017

Panorama

Vermisste Schwedin ist tot / U-Boot-Kapitän Peter Madsen spricht weiter von einem "Unglück".

STOCKHOLM. Nun steht Dänemarks U-Boote und Weltraumraketen bauender Daniel Düsentrieb das Wasser tatsächlich bis zum Hals. Wie soll er das alles noch erklären? Am Mittwoch sprach die Kopenhagener Polizei von einem "Durchbruch" im Fall der bei einer Fahrt im U-Boot des Erfinders Peter Madsen (46) verschwundenen schwedischen Reporterin Kim Wall (30). Ein am Montag von einem Radler am Strand in der Kögebucht südlich von Kopenhagen entdeckter Frauenoberkörper ohne Arme, Beine und Kopf, gehört laut einer DNA-Analyse ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung