"Raketenpfarrer" feiert

Yvonne Würth

Von Yvonne Würth

Fr, 18. Oktober 2019

Stühlingen

Hans-Jürgen Allgaier seit 50 Jahren Seelsorger in Eggingen.

EGGINGEN. Ein Jubiläum steht am Sonntag, 20. Oktober, in Eggingen an: Pfarrer Hans-Jürgen Allgaier blickt auf 50 Jahre Priestertätigkeit in Eggingen zurück. Dass der 85-Jährige seine gesamte Zeit als Pfarrer in einer einzigen Kirchengemeinde verbracht hat, ist im Bereich der Erzdiözese Freiburg die Ausnahme. Bekanntheit erreichte Hans-Jürgen Allgaier bundesweit als "Raketenpfarrer": Die Raumfahrt ist sein großes Hobby.

Bereits im Frühjahr bat Bürgermeister und Sprecher des Gemeindeteams Eggingen Karlheinz Gantert die Vereine, dass diese sich für das Jubiläum nichts anderes vornehmen. Das Jubiläum startet um 10.15 Uhr mit einem Gottesdienst. Hans-Jürgen Allgaier wird den Gottesdienst zusammen mit dem Leiter der Seelsorgeeinheit Eggingen-Stühlingen Heilig Kreuz Pfarrer Karl-Michael Klotz zelebrieren.

Der Festakt beginnt um 14 Uhr. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Musikverein, dem Kirchenchor St. Gallus sowie dem Singkreis Eggingen.

Den Humor des Pfarrers kennen wohl nur die Egginger. Denn bei den Ausflügen mit dem "Club der Weisen", wie das Altenwerk heute genannt wird, und bei der Stürmung der Grundschule durch die Narren am Schmotzigen Donnerstag bringt der Pfarrer selbst heute noch gerne kleine Überraschungen für die Erwachsenen mit, sorgt für gute Laune und jede Menge gute Unterhaltung und zeigt seine Nähe zu den Mitmenschen.

Pfarrer Hans-Jörg Allgaier interessierte sich schon als Jugendlicher für Raketen und Raumfahrt. 1953 hatte der gebürtige Heidelberger als Abiturient eine Reportage über den Raumfahrtpionier im Dienste der NASA, Wernher von Braun, gelesen und beschlossen "Dem schreib' ich". Und es kam tatsächlich Antwort. Daraus war eine Brieffreundschaft entstanden, in deren Verlauf auch die Frage diskutiert wurde, ob bei einer zweijährigen Flugzeit zum Mars nicht die Anwesenheit eines Seelsorgers an Bord des Raumschiffs sinnvoll wäre. 1969 begegnete Hans-Jürgen Allgaier seinem Idol persönlich. Wernher von Braun war auf Einladung des Verlagshauses Burda zu einem Vortrag nach Offenburg gekommen. Der bewegendste Tage in seinem Leben sei der 21. Juli 1969 gewesen, als die Raumfähre von Apollo 11 auf dem Mond landete, sagte der heute 84-jährige Pfarrer im BZ-Interview.