Start mit Fehlbetrag

Rat verabschiedet Merdinger Haushalt – es fehlen knapp 400.000 Euro

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Fr, 24. Mai 2019 um 17:49 Uhr

Merdingen

BZ-Plus Einstimmig verabschiedet hat der Merdinger Gemeinderat in seiner letzten Sitzung vor der Kommunalwahl den Haushalt 2019 – erstmals nach neuem Haushaltsrecht.

Erstmals wurde der Gemeindeetat nach dem neuen Kommunalen Haushaltsrecht erarbeitet – gleich mit einem Fehlbetrag von knapp 400 000 Euro. Die anstehenden Investitionen können aber durch Auflösung von Haushaltsresten und dank der Rücklage gestemmt werden.

Den Erträgen von gut 5,9 Millionen Euro stünden im Ergebnishaushalt Aufwendungen von mehr als 6,3 Millionen Euro gegenüber, erläuterte Rechnungsamtsleiter Gordian Süßle, der erstmals einen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ